Sturm

Stürmische Zeiten waren es, als Lisi den Stift in die Hand nahm und ihre Gedanken niederschrieb. Schmerzlicher Liebeskummer, ein nahendes Beziehungsende bewegten sie dazu, sich alles von der Seele zu schreiben, so wie es ihr in den Sinn kam: im Dialekt. Aus Gedanken wurden Gedichte, aus Zeilen wurde ein Refrain. Die ersten Dialektlieder waren geboren und die Dinge nahmen ihren Lauf.  

„Steht’s Leben am Kopf, waht der Wind ois davon.

Waun mei Kroft net reicht, bist du do.“

 

Lisi Dorn meldet sich nun zurück mit ihrem bisher wohl ehrlichsten Song.

 

Nach „Sog jo“ und Waun du bei mir bist“ ist die Sängerin längst keine Unbekannte mehr. Voller Offenheit und voller Verletzbarkeit erzählt sie in ihrem neuen Song nun von den kleinen und großen Stürmen des Lebens, vom steten Auf und Ab und vom Menschsein an sich.

Wie wertvoll ist es, in Zeiten beständiger Veränderungen einen Menschen an seiner Seite zu haben, der mit einem mutig weitergeht und der da ist, gerade dann, wenn die eigenen Selbstzweifel und Ängste einfach zu groß werden. Etwas zutiefst Menschliches kommt in dem Song in einer ganz neuen Intensität zum Ausdruck, nämlich die große Sehnsucht nach Halt, nach Verständnis und nach einem Ruhepol in bewegten Zeiten. Höhen und Tiefen bringen uns letztlich noch näher zusammen und zeigen uns das wirklich Wesentliche im Leben.

 

Lisi Dorn vereint in ihrer Musik Tiefgründigkeit, Hingabe und Lebensmut zugleich.

Äußerst facettenreich ist die musikalische Umsetzung dieses Songs. So spannt „STURM“ einen ganz neuen dynamischen und emotionalen Bogen und erlangt durch die sanfte Stimme gekoppelt an die nahezu epische Instrumentierung Zartheit und Größe zugleich.

 

KURZBIO: Lisi Dorn, geboren im niederösterreichischen Mostviertel in einer Familie mit vielen Kindern, ist ganz der Dialektmusik verfallen. Die feinfühlige Singer-Songwriterin und bodenständige Frohnatur steht schon ihr halbes Leben lang auf der Bühne, anfänglich bei Schulaufführungen, später mit ihren ersten eigenen Bandprojekten, bis sie sich nach Abschluss ihres Gesangsstudiums in Wien für eine professionelle Solo-Karriere entschied, der sie nun all ihre Aufmerksamkeit widmet.

PORTRAIT IN "DIE NIEDERÖSTERREICHERIN"

Die_Niederösterreicherin_-_Cover_Lisi_Do